wellcome - für das Abenteuer Familie wellcome - für das Abenteuer Familie
 Standort finden:
MENU
 

wellcome Aktuelles aus Baden Württemberg

wellcome im Breuninger Land


Sozialministerin Katrin Altpeter (li.) überreicht den Preis
Sozialministerin Katrin Altpeter (li.) überreicht den Preis "Der Übermorgenmacher" an Frauke Schühle-Raillon, wellcome-Landeskoordinatorin in Baden-Württemberg
10.05.2012 - Am Donnerstag, den 10. Mai, hat die Gründerin von wellcome, Rose Volz-Schmidt, eine gen Hamburg gezogenen Schwarzwälderin, gemeinsam mit Sozialministerin Katrin Altpeter die wellcome-Ausstellung eröffnet. Im Ländle gibt es inzwischen 32 wellcome-Teams, die mit insgesamt 400 Ehrenamtlichen, junge Familien in der ersten Zeit nach der Geburt unterstützen, wie sonst Familie und Nachbarn.

Die Sozialministerin zeichnet Frauke Schühle-Raillon, Landeskoordinatorin für Baden-Württemberg mit dem Titel "Übermorgenmacher" aus. Schühle-Raillon ist im Land für die Verbreitung von wellcome-Standorten verantwortlich. wellcome gibt es bundesweit seit 10 Jahren an über 200 Standorten.

Die Auszeichnung "Übermorgenmacher" verleiht das Land im Rahmen seines 60. Geburtstags. "Ende 2011 haben wir 60 Baden-Württemberger gesucht, die mit ihren Ideen und Projekten die Zukunft gestalten. 500 Bewerbungen gingen ein. Eine Jury hat entschieden", sagt Sozialministerin Katrin Altpeter. "wellcome hat sich durch die Arbeit der vielen Ehrenamtlichen zu einem nicht mehr wegzudenkenden Baustein im Kinderschutz in Baden-Württemberg entwickelt", so die Sozialministerin.

Viele Familien waren trotz der sommerlichen Temperaturen interessiert und informierten sich über das Angebot. "Das ist ja toll, das es so etwas gibt," sagte eine junge Mutter. Eine andere erinnert sich und bemerkte: "Das hätten wir auch brauchen können, als wir hierher gezogen sind." Da viele Familien durch die stark zugenommenen Mobilität nicht mehr im direkten Umfeld ihrer Herkunftsfamilie wohnen, gibt es eine grosse Nachfrage nach Unterstützung in den ersten Lebensmonaten nach der Geburt. Auch die Grosseltern sind immer länger berufstätig und können die eigenen Familie oft nicht mehr unterstützen.

An drei Tagen konnten die Besucher neben viel Information auch an einem Schnullerschätzspiel teilnehmen, bei dem es zahlreiche Preise zu gewinnen gab. Am Samstag suchte wellcome die "Umfang-reichste" Familie. Gewonnen hat eine Familie mit 8,60 Meter Umfang. Sie gewannen ein Bobby Car, das der Babyfachmarkt Baby-One gestiftet hat.

Die Ausstellung war bereits in 10 Städten zu sehen und wird noch das ganze Jahr durch Deutschland wandern. Weitere Termine unter:

www.wellcome-online.de/organisation/10_jahre_wellcome/wanderausstellung_wellcome_fuer_das_abenteuer_familie/index.html