wellcome - für das Abenteuer Familie wellcome - für das Abenteuer Familie
 Standort finden:
MENU
 

News

Prix Courage


20.11.2013 - Rose Volz-Schmidt erhielt bei der Verleihung des diesjährigen Prix Courage wieder 2.000 Euro Preisgeld. Diesjährige Preisträgerin ist Silke Marder, deren Stiftung sich für Eltern von Frühchen einsetzt.

Am 5. November 2013 wurde zum neunten Mal der Prix Courage von dem Magazin ML-Mona Lisa und dem Kosmetikunternehmen Clarins verliehen. Das besondere am Prix Courage ist, dass auch immer alle früheren Preisträger bei jeder Preisverleihung noch einmal 2.000 Euro erhalten. Und so konnte sich Rose Volz-Schmidt, Gründerin von wellcome, zusammen mit der diesjährigen Preisträgerin Silke Marder freuen. Silke Marders steht für die EFCNI, eine europaweit arbeitende Stiftung, die sich für die Belange von Frühgeborenen und ihren Eltern einsetzt. Da auch viele wellcome-Familien Frühcheneltern sind, wird es sicher zu einer Zusammenarbeit zwischen den beiden Preisträgerinnen kommen. Die Laudatoren des Abends waren Angelika Niebler, CSU-Europaabgeordnete, und die Schauspielerin Gesine Cukrowski.