wellcome - für das Abenteuer Familie wellcome - für das Abenteuer Familie
 Standort finden:
MENU
 

News

Arella Award für wellcome - Engel-Partner 2010


Die Preisträger des Arella-Award 2010.
Die Preisträger des Arella-Award 2010.
19.05.2010 - Die Gute-Tat.de, eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Berlin, wurde im Jahr 2000 von Jürgen Grenz, einem Unternehmer, gegründet. Ihr Ziel ist es, mit Hilfe des Internets individuelle Hilfe von Mensch zu Mensch anzuregen und zu ermöglichen.

In Hamburg hat die Gute-Tat.de vor einem Jahr ihre Arbeit begonnen und verleiht dieses Jahr zum ersten Mal den Arella Award.

>"Der Arella Award ist ein Ehrenpreis für bürgerschaftliches Engagement. Der Name ist dem hebräischen Wort für "Engel" entlehnt. Bei der Preisverleihung in sehr unkonventionellen Ambiente im Hamburger Hühnerposten mit Live-Musik und Bauchtanz Anfang Mai konnte man sehen, wie viele junge Menschen sich bei Die-gute-Tat.de engagieren. In einem Jahr konnten bereits 200 Ehrenamtliche an fünfzig soziale Projekte über das Portal vermittelt werden.

Es wurden Einzelpersonen, Organisationen und Unternehmer ausgezeichnet. wellcome gehört neben dem Jesus-Center und dem Werner-Otto-Institut zu den drei ausgezeichneten Organisationen. Laudator war unter anderen Hans Scheibner, der die Preisverleihung mit den Worten einleitete: "Das ist ja nicht schwierig, das hier gut zu finden." Über die Gute-Tat.de konnten schon viele Ehrenamtliche zu wellcome vermittelt werden. Die Kooperation mit der Gute-Tat.de ist erfolgreich und effizient, da die vermittelten Ehrenamtlichen gut gebrieft und sofort einsatzbereit sind. Zudem schafft es die Organisation, auch junge Leute für das Ehrenamt zu gewinnen. Im Unterschied zu den Freiwilligen-Börsen fokussiert sich die Gute-Tat.de auf kurzzeitige angelegte Projekte und setzt auf neue Impulse durch den Austausch mit Ehrenamtlichen und sozialen Projekten.

www.gute-tat.de