wellcome - für das Abenteuer Familie wellcome - für das Abenteuer Familie
 Standort finden:
MENU
 

News

Prix Courage von ML Mona Lisa und Clarins


Christian Courtin-Clarins mit Rose Volz-Schmidt und der Laudatorin für wellcome, Schauspielerin Iris Berben
Christian Courtin-Clarins mit Rose Volz-Schmidt und der Laudatorin für wellcome, Schauspielerin Iris Berben
11.05.2009 - Das ZDF-Magazin Mona Lisa und das Kosmetikunternehmen Clarins verleihen in diesem Jahr zum fünften Mal in Deutschland den "Prix Courage". Dieses Mal würdigen sie damit das persönliche Engagement von Rose Volz-Schmidt als wellcome-Gründerin.

Ausgezeichnet wird jedes Mal eine aussergewöhnliche Frau, die ihre Zeit Kindern widmet, um Kindern und Müttern schnell und unkompliziert zu helfen, sie aus ihrer hoffnungs­losen Lage zu befreien, ihnen Mut zu machen und Perspektiven für eine bessere Zukunft zu schaffen.

1995 begann "ML Mona Lisa", Frauen, die sich sozial engagieren und denen das Wohl von Kindern am Herzen liegt, zu suchen und zu ehren. Sie wurden als "ML - Frau des Jahres" gewürdigt und in der beliebten und erfolgreichen ZDF-Sendung vorgestellt. 1996 zeichnete Jacques Courtin-Clarins, Gründer des Kosmetikunternehmens Clarins, zum ersten Mal in Paris eine Frau mit dem "Prix de la Femme Dynamisante" aus. Der dotierte Preis wurde so genannt in Anlehnung an das legendäre Körperpflegewasser von Clarins "Eau Dynamisante", das damals zehnjähriges Bestehen feierte. Zur Preisverleihung nach München kam der Firmenchef, Sohn des Gründers, Christian Courtin-Clarins, und überreichte den Preis. Die Frauen, die durch den Prix Courage ausgezeichnet werden sind Frauen, die drei Dinge vereinen: Wahrheit, Güte und Uneigennützigkeit, sagte er zur Preisverleihung. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, Schirmherrin von wellcome bundesweit, meldete sich zur Preisverleihung in die Allerheiligenhofkirche mit einer Video-Botschaft: " Ich finde, Ihre heutige Auszeichnung haben Sie sich wirklich verdient. Für Ihre Zivilcourage und Ihr beherztes Eintreten für junge Familien kann ich Ihnen nur aufrichtig danken. Ich bin sicher: Mit dem 100. Team ist noch lange nicht Schluss. Im Gegenteil: Jede Wegmarke, die Sie, liebe Frau Volz-Schmidt erreicht haben, spornt Sie und wellcome an, Ihr Engagement weiter auszu­bauen und noch mehr Familien zu helfen."

Laudatorin für Rose Volz-Schmidt war die Schauspielerin Iris Berben, die sich als junge Mutter gewünscht hätte, es hätte wellcome vor 38 Jahren gegeben. Aus dieser Zeit weiss sie sehr gut, was es bedeutet Mutter zu werden und Muttersein und Beruf unter einen Hut zu kriegen. Sie schloss mit einem Vers von Annegret Kronenberg: "Lauthals hast du dich mit deinem ersten Schrei die Welt erinnert, dass sie mit einem Menschen reicher ist."