wellcome - für das Abenteuer Familie wellcome - für das Abenteuer Familie
 Standort finden:
MENU
 

Auszeichnungen und Jurymitgliedschaften

Auszeichnungen und Jurymitgliedschaften Rose Volz-Schmidt


Die Auszeichnungen


Als Gründerin von wellcome erhielt Rose Volz-Schmidt zahlreiche Auszeichnungen für ihr gesellschaftliches Engagement und ihre innovative unternehmerische Tätigkeit im Rahmen von wellcome.

Rose Volz-Schmidt ist Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande

Rose Volz-Schmidt ist Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande

Rose Volz-Schmidt ist Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande

Hamburg, 2009 - Der Sozialsenator der Freien und Hansestadt Hamburg, Dietrich Wersich, überreichte das Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland im April 2009 an Rose Volz-Schmidt. Der Orden wird für besondere Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland vom Bundespräsidenten verliehen.

Ashoka Fellow: Mitglied im Netzwerk der Social Entrepreneurs

Ashoka Fellow: Mitglied im Netzwerk der Social Entrepreneurs

Ashoka Fellow: Mitglied im Netzwerk der Social Entrepreneurs

2008 - Als Gründerin und Geschäftsführerin der wellcome gGmbH ist Rose Volz-Schmidt im November 2008 als eine von weltweit ca. 200 Social Entrepreneurs in das Fördernetzwerk von Ashoka aufgenommen worden. Ashoka ist die führende Organisation für Sozialunternehmertum und zeichnet jedes Jahr weltweit die talentiertesten Social Entrepreneurs aus - Menschen, die unternehmerisches Denken mit sozialen, gemeinnützigen Zielen verknüpfen und innovative und nachhaltige Lösungen für gesellschaftliche Probleme entwickeln.

Schwab-Foundation: Ausgezeichnet als Social Entrepreneur

Schwab-Foundation: Ausgezeichnet als Social Entrepreneur

Schwab-Foundation: Ausgezeichnet als Social Entrepreneur

2007 - Als Gründerin von wellcome erhielt Rose Volz-Schmidt in Berlin die Auszeichnung zum "Social Entrepreneur 2007" von der Schwab Foundation. "Rose Volz-Schmidt hat eine gesellschaftlich wichtige Bedarfslücke erkannt und eine schnell reagierende, effektive und kostengünstige Organisation geschaffen. Das ist revolutionär", begründete Hilde Schwab, Präsidentin der Schwab-Stiftung, die Wahl.

Bundessiegerin bei startsocial

Bundessiegerin bei startsocial

Bundessiegerin bei startsocial

2002 - Rose Volz-Schmidt wurde für das Konzept von wellcome - Praktische Hilfe nach der Geburt als Bundessiegerin des Wettbewerbs startsocial 2002 unter dem Motto "Hilfe für Helfer" ausgewählt. Mittels eines Beratungsstipendiums unterstützt die Initiative aus der Wirtschaft soziale Projekte und bringt sie in ihrer weiteren Entwicklung voran. Die Schirmherrschaft für den Wettbewerb hat der jeweilige Bundeskanzler inne.

Prix Courage von ML Mona Lisa und Clarins

Prix Courage von ML Mona Lisa und Clarins

Prix Courage von ML Mona Lisa und Clarins

2009 - Das ZDF-Magazin Mona Lisa und das Kosmetikunternehmen Clarins verleihen jedes Jahr den "Prix Courage". Dieser zeichnet Frauen aus, die aktiv an der Verbesserung von Lebensumständen für Kinder mitwirken und Zukunftsperspektiven schaffen. Rose Volz-Schmidt wurde im April 2009 für ihr persönliches Engagement als Gründerin von wellcome geehrt.

USable der Körber-Stiftung

USable der Körber-Stiftung

USable der Körber-Stiftung

2006 - Im Rahmen des Transatlantischen Ideenwettbewerbs USable der Körber-Stiftung wurde wellcome im Jahr 2006 ausgezeichnet. Den USable-Projektpreis erhielt  Rose Volz-Schmidt zur weiteren Verbreitung des wirksamen Entlastungsangebotes für junge Familien.

Goldene Bild der Frau

Goldene Bild der Frau

Goldene Bild der Frau

2008 - Als eine von fünf Frauen wurde Rose Volz-Schmidt im November 2008 für ihr soziales Engagement mit der "Goldenen Bild der Frau" ausgezeichnet. Die Zeitschrift Bild der Frau und deren Partner JCDecaux möchten damit starke Frauen unterstützen und deren Anliegen ein Podium bieten.

Rose Volz-Schmidt als 'Verantwortliche' ausgezeichnet

Rose Volz-Schmidt als 'Verantwortliche' ausgezeichnet

Rose Volz-Schmidt als 'Verantwortliche' ausgezeichnet

2008 - Rose Volz-Schmidt wurde im Mai 2008 als Gründerin von wellcome als eine von 150 "Verantwortlichen" von der Robert Bosch Stiftung ausgezeichnet. Das Netzwerk "Die Verantwortlichen" bietet Menschen, die mit ihren Ideen Verantwortung für die Gesellschaft übernehmen, nicht nur eine Plattform, sondern auch besondere Öffentlichkeit.

Bürgerpreis Hamburg

Bürgerpreis Hamburg

Bürgerpreis Hamburg

Hamburg, 2007 - Im Mai 2007 wurden wellcome und Rose Volz-Schmidt mit dem Anerkennungspreis des Hamburger Bürgerpreises für vorbildliches ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Der Hamburger Bürgerpreis gilt als eine der renommiertesten Auszeichnungen der Stadt.

Die Jurymitgliedschaften


Rose Volz-Schmidt gehört als Gründerin von wellcome zu den Pionieren des sozialen Unternehmertums in Deutschland. Sie ist Mitglied in zahlreichen Netzwerken der Social Entrepreneurs und bringt ihr Wissen und ihre Erfahrungen durch Jurymitgliedschaften in diese Netzwerke ein.

startsocial e.V.: Mitglied im Beirat

startsocial e.V.: Mitglied im Beirat

startsocial e.V.: Mitglied im Beirat

2012 - startsocial ist ein bundesweiter Businessplan-Wettbewerb zur Förderung sozialer Projekte und Ideen. Im Vordergrund der Initiative steht der Wissenstransfer zwischen der Wirtschaft, sozial engagierten Unternehmen und sozialen Projekten. Die eingereichten Projektkonzepte werden von unabhängigen Juroren aus der Wirtschaft und sozialen Organisationen begutachtet. Nach der Beratungsphase wählt eine unabhängige Jury und der startsocial-Beirat die 25 überzeugendsten Stipendiatenprojekte aus, die einmal im Jahr zur Bundespreisverleihung nach Berlin eingeladen werden. Rose Volz-Schmidt ist seit 2012 Mitglied im Beirat von startsocial e.V.

Joachim Herz Stiftung: 'grips gewinnt'

Joachim Herz Stiftung: 'grips gewinnt'

Joachim Herz Stiftung: 'grips gewinnt'

Hamburg, 2012 - Seit 2012 ist Rose Volz-Schmidt Mitglied in der Hamburger Jury von "grips gewinnt". Die gemeinsame Initiative der Joachim Herz Stiftung und der Robert Bosch Stiftung vergibt Stipendien an Schülerinnen und Schüler, die sich durch sich durch ihr Engagement und ihre Leistungen auszeichnen, aber auch immer wieder Hürden zu überwinden haben. Das Stipendium soll sie durch Bildungsangebote und finanzielle Unterstützung in ihrer Weiterentwicklung fördern.

Schwab Foundation: Social Entrepreneur of the Year

Schwab Foundation: Social Entrepreneur of the Year

Schwab Foundation: Social Entrepreneur of the Year

2008 - Rose Volz-Schmidt ist nicht nur Mitglied im Netzwerk der Schwab Foundation, sondern war auch von 2008 - 2011 in der Jury zur Wahl des "Deutsche Social Entrepreneur des Jahres". Hierbei wurden jedes Jahr der "Deutsche Sozialunternehmer" ausgewählt und ausgezeichnet, die somit Teil des weltweiten Netzwerks der Schwab Foundation werden.

Robert Bosch Stiftung: Journalistenpreis für Bürgerschaftliches Engagement

Robert Bosch Stiftung: Journalistenpreis für Bürgerschaftliches Engagement

Robert Bosch Stiftung: Journalistenpreis für Bürgerschaftliches Engagement

2010 - In den Jahren 2010 - 2012 war Rose Volz-Schmidt Mitglied der Jury des Journalistenpreises für Bürgerschaftliches Engagement, verliehen von der Robert Bosch Stiftung. Ausgezeichnet wurde herausragende Berichterstattung, die das Thema Bürgerschaftliches Engagement in den öffentlichen Fokus rückte und dessen Bedeutung für die Zukunft der Gesellschaft herausstellte.