Sollte dieser Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
wellcome - für das Abenteuer Familie
Newsletter April 2014
Jahresbilanz – Rückblick und Ausblick
Sozialunternehmer-Konferenzen – unterwegs in Sachen Sozialwende
Spende – Mrs. Sporty unterstützt wellcome
Editorial
von Rose Volz-Schmidt
Editorial von Rose Volz-Schmidt
"Der Fremde in der Nähe ist mehr wert als der Verwandte in der Ferne."

Dieses chinesische Sprichwort bringt sehr prägnant die Erfahrung auf den Punkt, die viele unserer wellcome-Familien machen: die eigene Familie ist so weit weg, dass sie ihre Scheu überwinden und fremde wellcome-Engel über ihre Schwelle lassen. Dabei stellen sie fest, wie gut das tut und wie schnell sich das Gefühl des Fremdseins verflüchtigt, wie rasch Vertrauen entsteht, ja manchmal sogar Freundschaften wachsen. Eine wunderbare Erfahrung, die offensichtlich ansteckend wirkt: "Seit Du bei wellcome mitarbeitest, bist Du viel ausgeglichener", meinte ein Ehemann schon kurze Zeit, nachdem seine Frau ihre erste Familie unterstützt hatte. Schöner hätten wir diesen Satz nicht erfinden können. Sich zu engagieren macht glücklich und hilft – allen.


Ihre
Rose Volz-Schmidt
Jahresbilanz - Rückblick und Ausblick
Jahresbilanz
Rückblick und Ausblick

Ende des Jahres wurde die lange geplante Zahl erreicht: 250 eröffnete wellcome-Teams. Diesen Meilenstein definierte wellcome vor mehr als fünf Jahren und konnte dieses Ziel "in time" erreichen. Wie bereits berichtet, wurde das am 29.11.2013 mit einem Fest in München entsprechend gewürdigt.

Insgesamt 35 neue wellcome-Standorte wurden 2013 eröffnet. Besonders in Bayern und NRW erlebte wellcome eine Gründungswelle. Ein Drittel mehr Ehrenamtliche konnte wellcome innerhalb des letzten Jahres gewinnen. Ehrenamtliches Engagement bei wellcome ist so groß wie nie zuvor. Über 4.200 Ehrenamtlichen engagieren sich für Familien mit Babys.

weiter »
Sozialunternehmer-Konferenzen - Rose Volz-Schmidt unterwegs in Sachen Sozialwende
Sozialunternehmer-Konferenzen
Rose Volz–Schmidt unterwegs in Sachen Sozialwende

Auch in 2014 war Rose Volz-Schmidt wieder unterwegs, um die Idee von wellcome zu kommunizieren und die Sozialwende mit voranzutreiben. Die Mission: auf ihrem Weg viele Menschen zu inspirieren, selbst für eine engagierte Bürgergesellschaft aktiv zu werden.

Auf der Ashoka Sozialunternehmer-Konferenz 2014 Anfang März waren jede Menge spannender Fellows vertreten und gaben Antworten auf die Frage: Die Welt verändern - wie geht das eigentlich?

weiter »
Spende - Mrs. Sporty unterstützt wellcome
Spende
Mrs. Sporty unterstützt wellcome

Die Frauensportclubkette Mrs. Sporty spendet 10.000 Euro an die wellcome Zentrale und Gutscheine für ein 6-monatiges, kostenloses Probetraining für alle 250 Koordinatorinnen der wellcome-Standorte.

Gemeinsam mit ihren Franchisepartnern hatte sich die Geschäftsführung von Mrs. Sporty dazu entschlossen, statt Weihnachtsgeschenke eine Spende an die welllcome Zentrale und die Standorte zu übergeben. "wellcome hilft jungen Familien, die keine familiäre oder nachbarschaftliche Hilfe haben, und genau diese möchten wir unterstützen – das ist mir ein sehr großes, persönliches Anliegen", betont Valerie Bönström, Chefin der Frauensportclubkette und selbst Mutter von drei Kindern. Besonders bei jungen Familien käme die Unterstützung nach der Geburt der Kinder zu kurz.

weiter »
Termine und Eröffnungen
3. April: Nienburg/Weser, Niedersachsen
7. April: Konstanz, Baden-Württemberg
15. Mai: Osdorf, Hamburg
26. Mai: Winnenden, Baden-Württemberg
5. Juni: Simmern, Rheinland-Pfalz
30. Juni: Dülmen, Nordrhein-Westfalen
Regionale News
wellcome Schleswig-Holstein
Regional-News aus Schleswig-Holstein als PDF-Download
Interkulturelle Unterschiede begreifen
Die Fortbildung "Interkulturelle Unterschiede in Bezug auf die Zeit des Wochenbetts" trug erheblich zur Stärkung der Kompetenzen von wellcome-Koordinatorinnen im Umgang mit Familien mit Migrationshintergrund bei. Referentin Urte Kormann, Trainerin für interkulturelle Kompetenzen, brachte den Teilnehmerinnen im Haus der Familie in Kiel folgende Themen mit: unterschiedliche Wochenbett-Traditionen, Kulturvergleiche zu Stillen, tägliche Pflege, Schlafenszeiten und mögliche Irritationen
Interkulturelle Unterschiede begreifen
für Ehrenamtliche. Zudem gab sie wertvolle Tipps zur Kontaktaufnahme zu Familien mit Migrationshintergrund. Die Veranstaltung wurde gefördert vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein.

Plöner wellcome-Engel im Puppentheater
Plöner wellcome-Engel im Puppentheater
Die Ehrenamtlichen der Angebote wellcome und der Generationen-Zeit-Börse am wellcome-Standort Plön erhielten eine Anerkennung der besonderen Art für ihre wertvolle Arbeit: Sie waren Gast beim Marionetten-Theater
Kriegelstein und sahen "Der Zauberer von Oz". Anschließend informierte die Koordinatorin bei Kaffee und Kuchen über die Projektarbeit des letzten Jahres. Ein besonderer Dank gilt dem Ehepaar Kriegelstein. Das Plöner Team freut sich sehr über diese herzliche und unterstützende Zusammenarbeit mit den Inhabern, die all ihre Stücke selbst schreiben und alle Puppen selbst anfertigen. Ihr Puppenfundus umfasst inzwischen über 300 Marionetten.

Weitere regionale Meldungen aus Schleswig-Holstein finden Sie hier (PDF-Download).
wellcome Hamburg
Regional-News aus Hamburg als PDF-Download
Aktivoli 2014 - eine Ehrenamtliche berichtet
"Letztes Jahr war ich noch Besucherin auf der Freiwilligen Börse, um mir ein Projekt auszusuchen und nun blicke ich auf ein knappes Jahr wellcome Mitarbeit zurück. Ich habe nichts Spannendes oder Aufre-
gendes erlebt, aber ich habe wunderbare Erfahrungen gemacht. Als ich meinem Standdienst antrat, waren gerade alle anderen Damen in Gespräche vertieft, als mich eine Besucherin bat, ihr ein bisschen über "wellcome” zu erzählen. Da dachte ich nur "Oh weh, gleich der Sprung ins kalte Wasser" und der Schweiß lief mir in Bächen über den Rücken.

Aktivoli 2014 - eine Ehrenamtliche berichtet
Aber nach ein paar Minuten "Warmlaufen” fühlte es sich so an, als hätte ich nie etwas anderes gemacht. Mein Fazit: Alle Ängste waren unbegründet, und es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht, die Frauen über wellcome zu informieren." Hanne Brand, wellcome Billstedt

2013: wellcome Engel für fast 400 Familien
2013: wellcome Engel für fast 400 Familien
Die Zahl der wellcome-Betreuungen in Hamburg konnte im letzten Jahr im Vergleich zum Vorjahr um 30 auf 378 Familien gesteigert werden. Die weitaus meisten Familien wurden über Empfehlungen von Freunden und Bekannten auf wellcome aufmerksam. Das zeigt deutlich, dass wellcome nach
mehr als zehn Jahren in Hamburg gut bekannt ist. Gleichzeitig sind die Zahlen ein Ansporn, die Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit sowohl auf Landes- als auch auf Stadtteilebene zu intensivieren. Solange Hebammen, Ärzte, Beratungsstellen wellcome zurückmelden, dass sich Mütter und Eltern immer noch schwer tun, Unterstützung für sich in Anspruch zu nehmen, wird wellcome in seinem Engagement nicht nachlassen. Eltern brauchen Engel, denn nur wenn sie gut für sich selber sorgen, tun sie auch ihren Kindern etwas Gutes.

Weitere regionale Meldungen aus Hamburg finden Sie hier (PDF-Download).
wellcome Hessen
Regional-News aus Hessen als PDF-Download
wellcome Frankfurt West feiert Eröffnung
Am 18. Februar eröffnete in Frankfurt/
Main der dritte wellcome Standort. Träger ist die evangelische Familienbildung, die damit bereits den zweiten Standort in Frankfurt hat. Ab sofort haben nun auch Familien in Frankfurt West die Möglichkeit, sich bei wellcome Unterstützung zu holen. Die Resonanz auf die Eröffnung des wellcome Standortes war positiv und es wurde deutlich, wie gut dieses Angebot als Ergänzung im Bereich frühe Hilfen dort verortet werden kann. "wellcome biete Hilfe unterhalb der amtlichen Ebene an",

wellcome Frankfurt West feiert Eröffnung
so Robert Glotzbach, kommissarischer Leiter des Sozialrathauses Höchst. Der Ortsvorsteher Manfred Lipp traf mit seinem Statement "Kinder sind unsere Zukunft" genau den Nerv der anwesenden Gäste. Dank wellcome haben Kinder die Möglichkeit, gut anzukommen.

Altes Wissen aufgefrischt
Altes Wissen aufgefrischt
Ende Februar gab es für die Ehrenamt-
lichen in Bad Kreuznach wieder ein Fort-
bildungsangebot: einen Säuglingspflege-
Kurs. Für viele Ehrenamtliche liegt die Zeit mit dem eigenen Säugling schon etwas

länger zurück und manchmal sind die Ehrenamtlichen ein wenig unsicher, wie man mit den Babys heutzutage umgeht. In dem angebotenen Kurs ging es um Themen wie Windeln wechseln, Erstlingshemd, Baby baden und andere elementare Dinge im Umgang mit einem Baby. Die Ehrenamtlichen lernten mit viel Spaß und probierten an Übungspuppen. Altes Wissen wurde aufgefrischt, aber auch so manches Neue kennengelernt.

Weitere regionale Meldungen aus Hessen finden Sie hier (PDF-Download).
wellcome Nordrhein-Westfalen
Regional-News aus Nordrhein-Westfalen als PDF-Download
Ministerin Ute Schäfer eröffnet 50. Team in NRW
Am 18. Februar ging das dritte wellcome-
Team in der Landeshauptstadt an den Start und ist damit das 50. wellcome-Team in NRW. Ute Schäfer, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, und Schirmherrin für wellcome in NRW übermittelte persönlich ihre Glückwünsche zu der Erfolgsgeschichte von wellcome in NRW. "Noch nie haben in einem Jahr, in einem Bundesland, so viele Jugendhilfe-
träger wellcome in ihr Angebot für junge Familien aufgenommen wie 2013 in NRW",

Ministerin Ute Schäfer eröffnet 50. Team in NRW
lobte sie die Gründungswelle des letzten Jahres. Zahlreiche Leitungen und Koordi-
natorinnen der umliegenden wellcome-
Teams waren gekommen, um gemeinsam zu feiern, dass NRW das Bundesland mit den meisten wellcome-Teams ist.


Lisa Feller gratuliert wellcome mit einem Auftritt
Lisa Feller gratuliert wellcome mit einem Auftritt
50 wellcome-Teams in NRW - auch für die Schauspielerin, Comedian und frischgebackene wellcome-Botschafterin Lisa Feller ein Grund zu feiern und zu gratulieren. Als Geschenk an wellcome in NRW brachte sie ein "komödiantisches Grußwort" in Form eines 15-minütigen Auftritts mit, in dem es sich um nächtlich
schreiende Babys, durchschlafende Ehemänner und hormongesteuerte Ehefrauen drehte. Ihre humorvolle Sichtweise auf das Abenteuer Familie trieb so manchem Gast Lachtränen in die Augen. Im Anschluss an den Auftritt überreichte die Gründerin und Geschäftsführerin der wellcome gGmbH Rose Volz-Schmidt gemeinsam mit der Landeskoordinatorin Ulrike Hamburg-
Krebs Lisa Feller die offizielle Urkunde als wellcome-Botschafterin. Nähere Infos zu Lisa Feller und ihrer Tätigkeit für wellcome finden Sie unter www.lisa-feller.de.


Weitere regionale Meldungen aus Nordrhein-Westfalen finden Sie hier (PDF-Download).
wellcome Berlin
Regional-News aus Berlin als PDF-Download
wellcome in Berlin-Mitte feiert Geburtstag
Mannomann, wie die Zeit rast! Eben eröffnete der jüngste Standort in Mitte an der Fröbel-Kita „mittendrin" - und nun wurde schon der erste Geburtstag gefeiert! Bei Kaffee, Saft und Häppchen trafen sich am Valentinstag Ehrenamtliche, betreute Familien und Netzwerkpartnerinnen zum Kennenlernen und Austausch. Die wellcome-Koordinatorinnen Roswitha Tiemann und Stefanie Frischholz haben in den vergangenen Monaten tolle Arbeit geleistet und ein Team von derzeit 10 Ehrenamtlichen aufgebaut.
wellcome in Berlin-Mitte feiert Geburtstag
Aber Dank gilt vor allem den freiwillig Engagierten! Alle Ehrenamtlichen sind bereits im Einsatz. Und die Nachfrage nach Unterstützung steigt weiter. Also bitte immer gern weitererzählen, dass wir noch mehr Menschen mit einem großen Herz und etwas Zeit für kleine Leute (und deren erschöpfte Eltern) suchen!

wellcome ist Hilfe, die ankommt und entspannt
wellcome ist Hilfe, die ankommt und entspannt
Wie man oben sieht, bringt wellcome echte Entspannung. Die Familie von Baby Jonathan hatte sich an wellcome gewandt, als sich der ältere Bruder zurückgesetzt fühlte, da seine tägliche Kita-Zeit verlängert wurde. Durch den wellcome-Einsatz von Frau Bossin konnte die Mutter den Großen nun allein von der Kita
abholen und sich ihm während des Heimwegs ganz ungeteilt widmen. So legte sich die Eifersucht und die längere Kita-Zeit war kein Problem mehr. Eine andere Charlottenburger Ehrenamtliche, Anne Lehmann, kümmerte sich dagegen um ein größeres Geschwisterkind. Die betreute Familie bedankt sich: „Es ist wirklich super gelaufen. Frau Lehmann war ein echter Glücksfall für uns. Levent hat es riesigen Spaß gemacht und er fragt heute bei verschiedenen Gelegenheiten noch immer nach Anne. Vielen Dank für die Vermittlung!".

Weitere regionale Meldungen aus Berlin finden Sie hier (PDF-Download).
wellcome Niedersachsen
Regional-News aus Niedersachsen als PDF-Download
Zoo Hannover kooperiert mit wellcome
Auf der Suche nach Kooperationspartnern stellten wellcome-Landeskoordinatorin Nicole Frey und Standort Koordinatorin Sylvia Bearbock im letzten Jahr wellcome bei Hannoveraner Zoo vor. Um das Engagement der Ehrenamtlichen zu würdigen, schenkte der Zoo Freikarten für die wellcome-Ehrenamtlichen in Hannover. Petra Rosemeier, Leiterin des Geschäfts-
bereiches Merchandising, überzeugte die geleistete Hilfe sofort. "Da wir selbst auf Spenden und Unterstützung angewiesen sind, kooperieren wir gern mit einem Organisationen wie wellcome."

Zoo Hannover kooperiert mit wellcome
wellcome wird an der nächsten Kinderfestwoche des Zoos teilnehmen. Der Zoo Hannover wurde in den letzten Jahren mit Hilfe von Spendengeldern von Grund auf modernisiert und umgestaltet. Der Erlebnis-Zoo verfügt heute über sieben einzigartige Themenwelten.

wellcome-Pfandbox im Real-Markt in Garbsen
wellcome-Pfandbox im Real-Markt in Garbsen
Im letzten Jahr konnte durch die Unter-
stützung von Real-Markt Leiter Willi Tellkamp, die erste Pfandtastisch-Box in Garbsen im Real-Getränkemarkt aufgehängt werden. Es war zu dem Zeitpunkt noch unklar, wie groß die wellcome- Unterstützung der Garbsener

Bevölkerung sein wird und wie viele Pfandbons in der Box landen werden. Mit der letzten Leerung der Pfandbox konnte Stefanie Birkner sicher sagen, dass es sich bereits gelohnt hat; die ersten 150 € Pfandbon-Spenden sind bereits einge-
gangen. Marktleiter Willi Tellkamp sagte: "Es freut mich, dass wir mit der Pfandbox helfen können." Neben den Spendenein-
nahmen hofft Stefanie Birkner auch auf weitere interessierte Ehrenamtliche und dass, das wellcome-Angebot auch unter Familien und Müttern noch bekannter wird.


Weitere regionale Meldungen aus Niedersachsen finden Sie hier (PDF-Download).
wellcome Sachsen / Mecklenburg-Vorpommern
Regional-News aus Sachsen als PDF-Download
Ministerin Clauß eröffnet zweites wellcome-Team in Leipzig
Die Schirmherrin Christine Clauß, Sachsens Sozialministerin, eröffnete am 17. Januar den zweiten wellcome-Standort in Leipzig. Die Nachfrage der Familien an Unterstützung steigt, so dass der Leipziger Kinder- und Jugendhilfeverein Fairbund entschied, einen weiteren Standort zu gründen. Leipzig erfreut sich als wachsende Stadt einem großen Zuzug junger Familien. Momentan sind in Leipzig 24 wellcome-Ehrenamtliche für Familien unterwegs. Die Koordinatorin Susanne
Ministerin Clauß eröffnet zweites wellcome-Team in Leipzig
Lose freut sich, "dass wir jetzt auf den wachsenden Bedarf junger Familien in Leipzig mit einer vertrauensvollen Unter-
stützung reagieren können." In Sachsen gibt es insgesamt vier wellcome-Teams, zwei in Leipzig und zwei in Dresden.


wellcome im Leipziger Rathaus
wellcome im Leipziger Rathaus
wellcome-Koordinatorin Susanne Lose stellte am 5. März im Leipziger Rathaus werdenden Eltern das Angebot von wellcome an den beiden Leipziger Standorten vor. Das Familien-Infobüro der Stadt veranstaltet seit
einiger Zeit Themenabende zur Fragestellung "Schwangerschaft und Geburt – welche Wege kommen auf mich zu?". Werdende Eltern erhalten Informationen zu Beratungsstellen, Elterngeldfragen, zum Sorgerecht und zu weiteren Angeboten für vor und nach der Geburt. Viele Familien interessierten sich für wellcome und kamen an den Infostand, um dort von den beiden Koordinatorinnen mehr über das Angebot zu erfahren.

Weitere regionale Meldungen aus Sachsen finden Sie hier (PDF-Download).
wellcome Bayern
Regional-News aus Bayern als PDF-Download
Große Ehrenamtsmesse in München
Auch in diesem Jahr konnten sich die vier wellcome-Einrichtungen bei der Ehrenamtsmesse der Stadt München am 19. Januar präsentieren. Bei einem Besucherrekord von knapp 6000 Bürger und Bürgerinnen musste der Zugang zeitweise sogar gesperrt werden. Die wellcome-Koordinatorinnen von München konnten an diesem Tag zahlreich interessierte Frauen beraten und für ein Ehrenamt bei wellcome begeistern.
Etwa 25 Frauen werden

Große Ehrenamtsmesse in München
demnächst münchenweit neu für wellcome tätig sein. Es ist immer wieder toll, die Vielfalt all der anderen Ehrenamtsprojekte in der Stadt und das große Interesse der Menschen an aktiver Beteiligung zu erleben!

'Verbindungen leben' am Flughafen München
'Verbindungen leben' am Flughafen München
Der wellcome-Standort Erding war mit einem Info-Stand auf dem "Markt des Ehrenamtes" des Münchner Flughafens vertreten. Verbindungen zwischen Menschen zu schaffen, ist das Ziel des Flughafens. Gemäß diesem Motto konnten sich Anfang des Jahres die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des
Münchener Flughafens im Erdinger Moos informieren, wie sie das Zusammenleben durch ehrenamtliche Tätigkeiten berei-
chern können. Verschiedene Vereine und Verbände aus der Region stellten konkrete Möglichkeiten zur Mitarbeit vor. So konnte das Katholische Bildungswerk Erding unter anderem über ein Engagement für Familien bei wellcome mit vielen Interes-
sierten ins Gespräch kommen. Wir freuen uns schon auf diese Aktion im kommen-
den Jahr und wünschen den Flughafen-
mitarbeiterinnen und -mitarbeitern viele bereichernde Erfahrungen.


Weitere regionale Meldungen aus Bayern finden Sie hier (PDF-Download).
Spenden
Wenn Sie wellcome unterstützen möchten, freuen wir uns über eine Spende.
Bankverbindung: Bank für Sozialwirtschaft
Konto: 2002, BLZ: 251 205 10
BIC: BFSWDE33HAN, IBAN: 64 2512 0510 0000 0020 02
Empfänger: wellcome gGmbH
Verwendungszweck: wellcome gGmbH oder einen wellcome Standort

Hinweis:
Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da diese E-Mail Adresse nur zur Versendung des Newsletters eingerichtet ist. Bei Fragen oder Anregungen schicken Sie bitte eine E-Mail an presse@wellcome-online.de. Wenn Sie unseren Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

Impressum